Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr
Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr

Honorarvertrag

Wir weisen darauf hin, dass unsere Leistungen keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse und nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Private Kostenträger erstatten in der Regel Rechnungen mit medizinisch begründeten Diagnosen, die Rechnungsstellung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärtze (GOÄ). Ob in Einzelfällen eine Kostenübernahme durch Leistungsträger möglich ist, kann nur im persönlichen Gespräch geklärt werden. Für dieses Erstgespräch wird eine Gebühr von € 50,- erhoben, bei Zustandekommen einer Behandlung wird dies in der ersten Sitzung angerechnet.

 

Die vom Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr erstellte Rechnung orientiert sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und wird von uns (Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr) oder einer PVS (Private Verrechnungsstelle) ausgestellt werden. Sollte eine feingewebliche Untersuchung z.B. im Rahmen der Entfernung eines Muttermals erforderlich sein, wird das untersuchende dermatohistopathologische Institut Ihnen eine zusätzliche Rechnung stellen. Diese orientiert sich ebenfalls an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und wird über eine PVS (Private Verrechnungsstelle) ausgestellt werden.

 

Bei einer Rechnungserstellung benötigt das Laser Medizin Zentrum neben Anschrift Geburtsdatum und Kostenträger die Behandlungstage, die erbrachten Leistungen nach der Gebührenordnung und die dazugehörigen Diagnosen. Alle diese Daten werden vom Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr vertraulich bearbeitet, da die Mitarbeiter der Schweigepflicht gemäß § 203 StGB und den Bestimmungen des Datenschutzes unterliegen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr

Laser Medizin Zentrum

Rhein-Ruhr

Porschekanzel 3-5

45127 Essen

 

Tel:  +49 201 2437770

Fax: +49 201 2437769

Mo:  08:30 - 19:00 Uhr

Di:   09:30 - 19:00 Uhr

Mi:   09:30 - 17:30 Uhr

Do:  09:30 - 19:00 Uhr

Fr:   09:30 - 14:30 Uhr

Sa: nach Vereinbarung