Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr
Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr

Rosazea/ Couperose

Die Rosazea betrifft häufig helle Hauttypen

Mit über 4 Milionen Betroffenen allein in Deutschland ist die Rosazea ein weit verbreitetes Krankheitsbild. Weil vorzugsweise der hellhäutige (keltische) Hauttyp hiervon betroffen ist, wird die Rosazea auch der "Fluch der Kelten" genannt.

 

Von feinen Äderchen bis akneartigen Knötchen

Das Hautbild der Rosazea hat viele Gesichter und reicht von leichten Rötungen im Wangenbreich bis hin zum Bild einer "schweren Akne". Im englischsprachigen Raum spircht man daher von der "Acne-Rosacea". Im Deutschen existieren zudem die Ausdrücke "Kupferfinne" und Couperose. Bei Männern kann sich als Sonderform ein sog. Rhinophym (umgangssprachlich: Knollen- oder Kartoffelnase) zeigen.

 

Die Rötung verursachen oft psychische Probleme

Je nach Ausprägungsgrad stellt die Rosazea eine starke psychische Belastung für die Betroffenen dar. Insbesondere durch die Lasertherapie ist sie aber mittlerweile gut und erfolgreich behandelbar.

 

Mit dem Farbstofflaser kann eine Rosazea erfolgreich behandelt werden

Zur Behandlung hat sich der Farbstofflaser und - bei größeren Äderchen - der Nd:YAG-Laserbewährt, der die erweiterten Gefäße auf schonende Weise entfernt - je nach Ausprägung der Rosazea ist eine Sitzung ausreichend bzw. werden mehrere Behandlung nötig.

 

Eine blaue Verfärbung als Indikator einer erfolgreichen Therapie

Im Anschluss an die Laserbehandlung treten bläuliche Verfärbungen der gelaserten Stellen auf, die das Ansprechen der Therapie bezeugen und die sich innerhalb von 10-14 Tagen komplett zurückbilden. Die Verfärbungen dürfen mit Make-up kaschiert werden, anschließend ist ein konsequenter Sonnenschutz erforderlich.

 

Weitere Informationen zum Krankheitsbild:

Interessante Informationen rund um die Hauterkrankung Rosacea, Kontakte zu Selbsthilfegruppen und einen Austausch mit Betroffenen bieten jetzt auch ein Internet-Blog, eine Facebook-Seite und ein YouTube-Kanal: www.rosacea-info.de, www.facebook.com/aktivgegenrosacea, www.you-tube.com/aktivgegenrosacea.

Hier finden Sie ein Artikel zur Rosazea aus dem Jahre 1997, aus dem Deutschen Ärtzeblatt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr

Laser Medizin Zentrum

Rhein-Ruhr

Porschekanzel 3-5

45127 Essen

 

Tel:  +49 201 2437770

Fax: +49 201 2437769

Mo:  08:30 - 19:00 Uhr

Di:   09:30 - 19:00 Uhr

Mi:   09:30 - 17:30 Uhr

Do:  09:30 - 19:00 Uhr

Fr:   09:30 - 14:30 Uhr

Sa: nach Vereinbarung