Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr
Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr

Entfernung von Besenreisern

Besenreiser sind mehr als ein kosmetisches Problem!

Besenreiser und bläuliche Krampfadern an den Beinen stellen für die Betroffenen oft in erster Linie ein kosmetisches Problem dar. Dabei können sie auf eine Missfunktion der tiefen Beinvenen hinweisen, die schwerwiegende Probleme (Ulcera, das sog. "offene Bein") zur Folge haben können.

 

Eine genaue Diagnose durch den Venenfacharzt steht am Anfang der Therapie

Am Anfang der Therapie steht deshalb immer eine umfassende Diagnostik durch den Venenfacharzt (Phlebologen), um schwerwiegendere Defekte zu erkennen und ggf. zu beheben. Die Untersuchungen können in unsere Praxis ambulant durchgeführt werden.

Nur wenn keine Defekte an den tieferen Venen vorhanden sind bzw. diese behoben sind, kann eine Therapie der sichtbaren, oberflächlichen Äderchen den gewünschten Erfolg bringen. Bei ausgeprägten Venenproblemen ist deshalb unter Umständen eine Operation notwendig, die in der Regel ambulant durchgeführt werden kann.

 

Jedoch ist auch ein stationärer Aufenhalt in unserer Praxis-Klinik möglich.

 

Verschiedene Therapien können kombiniert werden

Die optimale Therapie zur Entfernung der Besenreiser besteht heutzutage oft in der Kombination verschiedener Verödungstherapien: der sog. manuellen Sklerosierung und der Therapie mit dem Laser.

 

Sklerosierung

Die Sklerotherapie ist eine erprobte Behandlung, mit der Besenreiser und kleinste Krampfadern ambulant entfernt werden können. Eine spezielle Lösung wird hierbei in die erweiterten Äderchen gespritzt und verklebt die Gefäßwände. Diese werden dann in einigen Tagen von Körper abgebaut.

 

Lasertherapie

Bei der Entfernung feinster, rötlicher Besenreiser stößt diese Therapie jedoch an ihre Grenzen, da selbst die feinsten Kanülen für diese Äderchen zu dick waren. Durch die Lasertechnologie lassen sich nun auch diese Veränderungen behandeln. Hier hat sich der Farbstofflaser und -  bei größeren Äderchen - der Nd:YAG-Laser bewährt. Mit beiden Systemem können erweiterten Gefäße auf schonende Weise entfernt werden -  je nach Ausprägung des Krankheitsbildes werden mehrere Behandlungen nötig.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr

Laser Medizin Zentrum

Rhein-Ruhr

Porschekanzel 3-5

45127 Essen

 

Tel:  +49 201 2437770

Fax: +49 201 2437769

Mo:  08:30 - 19:00 Uhr

Di:   09:30 - 19:00 Uhr

Mi:   09:30 - 17:30 Uhr

Do:  09:30 - 19:00 Uhr

Fr:   09:30 - 14:30 Uhr

Sa: nach Vereinbarung