Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr
Laser Medizin Zentrum Rhein Ruhr

Nagelpilz (Onychomykose)

Behandlung von Nagelpilz oft zeitaufwendig

Die Behandlung von Nagelpilz stellt oft eine Herausforderung dar: sie gestaltet sich häufig schwierig und ist dabei zeitaufwendig. Dies führt bei Betroffenen zu Frustration und Resignation. 

 

Kombinationsstrategien bieten gute Heilungschancen

Leider haben sich sog. "Monotherapien", d.h. "eingleisige" Behandlungen (z.B. ausschließlich Salbe, spezieller Nagellack...) zumindest bei stärkerem Befall als unzureichend erwiesen. Auch die alleinige Behandlung mit dem Laser bildet hier keine Ausnahme.

 

Jedoch bestehen gut wirksame Kombinationsstategien, die sehr gute Heilungschancen bieten. Am Anfang steht immer eine zuverlässige Diagnosestellung, da nicht jede Nagelveränderung ein Nagelpilz ist. An diese schließt sich - je nach individuellem Befall - die Kombination aus z.B. Laser, äußerlich verwendbarer Salbe bzw. Tinktur oder auch Tabletten an.

 

Wie entsteht Nagelpilz?

Nagelpilz folgt in der Regel auf einen nicht oder nur unzureichend behandelten Fußpilz (Tinea pedum).  Pilze lieben ein feuchtes Klima und sind so vor allem in Saunen und Schwimmbädern und deren Umkleidekabinen und Duschen zu finden. Da hier viele Menschen barfuß laufen, ist das Risiko einer Ansteckung erhöht. Auch kalte Füße sind besonders gefährdet.

 

Wie kann ich Nagelpilz vorbeugen?

Hier ein paar einfache Regeln, die helfen, dem lästigen Fuß- und Nagelpilz vorzubeugen:

 

  • Tragen Sie bequemes und luftdurchlässiges Schuhwerk!
  • Desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Schuhe!
  • Tragen Sie möglichst Strümpfe und Socken aus atmungsaktiven Materialien!
  • Waschen Sie die Strümpfe und Socken bei mindestens 60°C oder verwenden Sie einen Hygienespüler! 
  • Trocknen Sie die Füße und Zehenzwischenräume nach dem Baden oder Duschen gründlich ab - auch ein Fön kann hilfreich sein!
  • Benutzen Sie separate Handtücher für die Füße!
  • Tragen Sie Badeschuhe in öffentlichen Schwimmbädern und in der Sauna!
  • Lassen Sie zugrunde liegende Erkrankungen (wie z.B. Diabetes ("Zuckerkrankheit")) behandeln.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr

Laser Medizin Zentrum

Rhein-Ruhr

Porschekanzel 3-5

45127 Essen

 

Tel:  +49 201 2437770

Fax: +49 201 2437769

Mo:  08:30 - 19:00 Uhr

Di:   09:30 - 19:00 Uhr

Mi:   09:30 - 17:30 Uhr

Do:  09:30 - 19:00 Uhr

Fr:   09:30 - 14:30 Uhr

Sa: nach Vereinbarung